Woran man gute Objektive erkennt

hey sandra
i möcht ma für mei nikon d3000 voi gern a teleobjektiv kaufen, am besten jetzt sofort damit i dann im urlaub ende juli scho schöne fotos machen kann  i hab jetzt mal a bissi gegoogelt und hab des objektiv da gefunden: Tamron 70-300mm mir kommts für a teleobjektiv extrem billig vor aber i möcht a momentan so wenig geld wie möglich dafür ausgeben. mir wärs wichtig, dass es wirklich für mei nikon d3000 passt (kann i davon ausgehn wenn da einfach „für nikon“ dabei steht?) und dass es scho so „richtige telefotos“ also so schööön mit unscharfem hintergrund macht. könntest du mir kurz sagen was du von dem objektiv hältst?  wär voi super!!! danke!!

 

Hallo Kathi

Einerseits weils Tamron ist (heißt aber nichts Schlechtes, nur dasd ned soviel wie für a nikon den namen zahlst)

Und zweitens weil die Blende erst ab 4 losgeht. Durch die Brennweite aber bekommst genug Unschärfe.

Es hat sicher so seine negativen Seiten (Verzerrungen, Schärfe etc..) die dir aber nicht auffallen werden und du sicher auf deine Kosten kommst.

Hier kannst du noch mehr Beispielbilder sehen:

http://de.pixel-peeper.com/lenses/?lens=9&p=1

Und ich denke schon dass es für deine passt. Hier ist zB eins mit der Nikon d3100 gemacht worden, nehme an das ist ein Nebenmodell von deiner? (Bin kein Nikon Experte?) Aber dann wird dass schon passen.

http://www.flickr.com/photos/79948014@N04/7605904732
http://www.flickr.com/photos/79948014@N04/7889866208

Viel Glück

 

„Ein gutes Objektiv erkennt man daran, dass es schwer und teuer ist“ – Eric Berger

 

 

 

Keine Kommentare

Schreib einen Kommentar