Stell dir vor, das passiert an deinem Hochzeitstag…

In den letzten 100 Hochzeiten, welche ich begleiten durfte, ist alles in allem ganz gut gegangen. Von ein paar kleinen Hopplas möchte ich euch trotzdem erzählen.

Stell dir vor, dass passiert an deinem Hochzeitstag…

Hochzeitsfotos-Catering-Sandra-Gehmair

Der Caterer kommt nicht

Stell dir vor, deine Gäste sitzen um die Mittagszeit zu einem kleinen Imbiss bei dir als Bräutigam und du hast einige Häppchen zum Essen bestellt. Doch der Caterer kommt einfach nicht daher und meldet sich auch nicht. Als du ihn endlich nach zwei, drei Anrufen erreichst, bricht dieser in Panik aus und sucht schnell, schnell so manche Essensachen zusammen, nur bleibt halt keine Zeit für die Speisen, die ihr sorgfältig vorher ausgewählt habt. Als er endlich ankommt, hat deine Schwiegermutter schon Brötchen für die Gäste gemacht.

 

Der Pfarrer kippt aus seinen Schuhen

Gerade als der Pfarrer sich für die Trauung am Weg vom Altar zum Brautpaar macht, erhebt er seine Hände und übersieht die eine Treppe. Er fällt dem Brautpaar mit offenen Armen in den Schoß. Halleluja! Ihm ist zum Glück nichts passiert.

 

Alle fürchten den Regen, niemand die pralle Sonne

Ich liebe Trauungen im Freien, doch denkt an Sonnenschutz bei prallheißen Sommertagen für eure Gäste. Bei einer Hochzeit letzten Juli, gingen so einige Männer mit lichterem Haar mit einem Sonnenbrand nach Hause.

Ein falscher Brautstrauß wird geliefert

Wochenlang hat sich die Braut Gedanken um die Farben der Hochzeit gemacht. Das ja alles schön aussieht und zusammenpasst. Nur bitte kein grün soll in der Deko vorkommen. Drei Stunden vor der Trauung wird der Brautstrauß geliefert – na was war da wohl drin? Ein Strauß mit ganz viel grün. Zum Glück war die Floristin so flexibel möglichst schnell einen neuen Brautstrauß anzufertigen und er wurde pünktlich zur Trauung geliefert.

 

Der Alarm geht los

Mit einem Brautpaar war ich in einer alten wunderschönen Bibliothek fotografieren. Wir durften nicht blitzen, da wir sonst den Alarm auslösen konnten. Als wir die Fotos bereits im Kasten hatten, fiel von meiner Kamera der Funkauslöser herunter, exakt durch die Absperrung der Alarmanlage. Nein, der Alarm wurde (noch) nicht ausgelöst, aber wie bekam ich nun meinen Funki wieder? Der Trauzeuge opferte sich und versuchte den Funkauslöser herauszuholen. Als er ihn ergriff, ging der Alarm los. Zum Glück war der Trauzeuge selber Polizist und konnte seinen Kollegen Bescheid geben, dass es sich um einen Fehlalarm handelte.

Das war ein kleiner Auszug meiner Erlebnisse als Hochzeitsfotografin.

Alles halb so schlimm. Die Pärchen sind auch jetzt noch glücklich verheiratet, also egal was auch passiert, es ist euer Tag, versucht ihn soweit wie möglich zu genießen.

Fotos sind bei unserem Style Shoot im Dezember 2014 entstanden und haben mit den Stories nicht direkt etwas zu tun.

Konzept: Liebesdienst – Festgestaltung mit Herz

187_Styled_Shoot

195_Styled_Shoot

162_Styled_Shoot

 

Keine Kommentare

Schreib einen Kommentar