16 Tipps für die erste Hochzeit als Fotograf

16 Tipps für die erste Hochzeit als Fotograf

Ich wurde in letzter Zeit häufiger gefragt ob ich nicht Tipps für Newcomer Fotografen für ihre erste Hochzeit geben könnte. Nun mein erster Rat ist: fotografiert die erste Hochzeit kostenlos oder begleitet einen Hochzeitsfotografen mal als Assistent. So könnt ihr euch schon vorab ein gutes Bild machen, außerdem findet ihr dabei heraus ob euch dieser Bereich der Fotografie überhaut interessiert!

Hochzeitsfotografie_Details_Tipps

  1. Checkt die Location ein paar Tage vorher einmal ab! So könnt ihr euch besser darauf vorbereiten und könnt euch am Tag der Hochzeit besser auf euer Brautpaar konzentrieren!
  2. Fotografiert NICHT in JPEG sondern in RAW, so könnt ihr eventuelle Patzer im Nachhinein noch ausbessern
  3. Sorgt für eine Ersatzkamera! Denn kein Brautpaar würde es einem verzeihen, wenn man plötzlich keine Fotos mehr machen kann
  4. Versichert euch ob die Kameraakkus geladen sind, nehmt mindestens einen Ersatzakku mit und sorgt auch für entleerte Speicherkarten mit genügend Speicher! Spart hier nicht an hoch qualitativen Karten, ich hab schon zu oft von Kollegen und „Unfällen“ gehört
  5. Sorgt für eine flexible Tasche, in der ihr Objektive und Kleinzeugs gleich zur Hand habt und schnell wechseln könnt!
  6. Lernt es mit einem Blitz umzugehen! Jeder wird einmal in die Situation kommen, wo ein Blitz gefragt ist – in manchen Kirchen, bei der Abendfeier
  7. Macht euch eine Checkliste was ihr alles fotografieren müsst!
  8. Tipp für die Frauen: trägt Schuhe die nicht klappern & bequem sind!!
  9. Plant genug Zeit für die Anfahrt ein. Es kann sein, dass ihr in einen Stau kommt oder noch tanken müsst oder das Auto einfach eingeht. Wir fahren oft eine Stunde früher als geplant weg um auf Nummer sicher zu gehen. Oft nutzen wir die Zeit dann um uns die Location noch einmal genauer anzusehen oder den Ablauf durch zu gehen
  10. Prägt euch die Namen des Brautpaares gut ein!
  11. Bereitet euch auf Bräuche und Traditionen vor! Ich werde auch immer wieder gefragt auf welchem Bein das Strumpfband getragen werden soll.
  12. Seid immer freundlich zu den Gästen, egal wie unhöflich sie manchmal sind! Das Brautpaar ist euer Kunde und die sollen nicht zu hören bekommen, dass der Fotograf unfreundlich war!
  13. Rechnet damit, dass so ziemlich jeder dritte Gast selber fotografieren wird und euch gerne mal ins Bild springen wird
  14. Vermeidet bei den Brautpaarfotos direktes Sonnenlicht, denn das wirft harte Schatten ins Gesicht!Hochzeitsfotografie_hartes_Sonnenlicht_vermeiden_Tipps_Sandra_Gehmair
  15. Sprecht mit dem Pfarrer ab, was erlaubt ist und was nicht! Manche möchten nicht dass man während der Predigt fotografiert oder gar blitzt. Klärt das höfflich vor der Trauung ab!
  16. Versäumt ja nicht den Ehekuss! Und wartet schon gar nicht auf den berühmten Satz „Sie dürfen die Braut jetzt küssen!“ – denn das sprechen die wenigsten Pfarrer oder Standesbeamte aus. Und noch was: nicht jeder Pfarrer lässt sein Brautpaar die Ehe mit einem Kuss besiegeln, oft zur Verwunderung des Brautpaares

Ihr möchtet mehr Fotografie Tipps zum Thema Hochzeit? Schreibt es doch in die Kommentare.

Schon gesehen? Mein Videotraining in dem ich viele Tipps zur Hochzeitsfotografie gebe:

7 Kommentare
  • Alois Hemetsberger
    Veröffentlicht um 11:28h, 12 Februar Antworten

    Ich habe mit großem Interesse ihre Website angesehen. Ein Genuß sie beim Fotografieren zu beobachten. Sie haben tolle Ideen.
    Ich bin begeisterter Hobbyfotograf seit 1965, daraus können sie auf mein Alter schließen. Habe schon viele viele Hochzeiten fotografiert und beschäftige mich intensiv mit diesem Thema. Ich wohne in Puchkirchen am Trattberg, das ist in der Nähe von Timelkam. Bei meiner Hochzeit war Peter Haidinger, den ich auf einem ihrer Mondseer Hochzeitsfotos entdeckt habe, der Trauzeuge. Er wird ihnen, als Thalheimer nicht unbekannt sein.
    Meine Fotoausrüstung: Nikon D800, Nikkor 28-300 1:3,5-5,6 und ein altes 50 mm 1:1,8. 2 Stk. Blitz Nikon SB 900, 1 SB 800, 1 SB 80DX, Durchlichtschirme und diverse Stative usw. usw.
    Ich würde mich gerne einmal als Assistent bei einer Hochzeit zur Verfügung stellen, wenn ich dabei von Ihnen etwas lernen darf.
    Liebe Grüße und nur weiter so
    Alois Hemetsberger
    Mobil: 0680 311 73 11

  • Babs Ka
    Veröffentlicht um 15:09h, 16 April Antworten

    hallo sandra =)
    zuerst möchte ich sagen: super seite!
    ich fotografiere zwar keine hochzeiten, habe deinen artikel aber gerne gelesen und wollte dich zum thema fototasche fragen was du so verwendest? ich habe die richtige leider noch nicht gefunden vielleicht hast du ja tipps =)
    lg

    • Sandra Gehmair
      Veröffentlicht um 15:32h, 16 April Antworten

      Hallo Babsi 🙂

      ich habe eine selbstgemachte „Shootsac“ aus Neoprenstoff. Gibts aber auch zum Kaufen und ist super praktisch!
      https://www.photoqueen.de/Shootsac/

  • Manuela Weiss
    Veröffentlicht um 18:26h, 27 Juli Antworten

    Hallo 🙂
    Mach unbedingt weiter mit deinen Videos, du bist total sympathisch und deine bilder sind wirklich klasse – und ich bewundere deinen mut das zu tun!!!!
    glg

  • michaela
    Veröffentlicht um 20:26h, 27 Juli Antworten

    Hallo Sandra,
    Ich beginne gerade erst mit meiner Fotokarriere und habe in einigen Monaten meinen ersten Auftrag bei der Hochzeit einer Freundin.
    Dem entsprechend bin ich nervös…
    Hast du einige Tipps die man als Anfänger mit wenig Erfahrung leicht umsetzen kann?

  • Daniel
    Veröffentlicht um 22:46h, 15 November Antworten

    Tolle Auflistungen und Tipps! Vielen Dank

  • Manfred
    Veröffentlicht um 22:40h, 04 Januar Antworten

    tolle Hompage…. danke für deinen Interesannten Beitrag zur Hochzeitfotografie… ich werde mich versuchen … bei meiner Tochter ihrer Hochzeit…. lg.manfred

Schreib einen Kommentar